Immobilienkaufvertrag: Inhalte & Ablauf des Immobilienkaufs

Schnell Vertrag aufsetzen und einfach ein Haus oder eine Wohnung kaufen? Das funktioniert nicht. Bei Immobiliengeschäften spielt der Immobilienkaufvertrag eine zentrale Rolle. Korrekte Formulierungen, individuelle Bestimmungen und die notarielle Beurkundung sind unerlässlich. 

 

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Inhalte in einem Immobilienkaufvertrag aufgenommen werden sollten, wie der Hauskauf abläuft und welche Rolle der Notar dabei spielt. 

 

  • Der Immobilienkaufvertrag muss gem. § 311b BGB notariell beurkundet werden.
  • Inhalte bestimmen sich nach Kaufsache und individuellen Umständen / Besonderheiten.
  • Ein Immobilienkaufvertrag mit Bauträgern ist eine Mischung aus Werk- und Kaufvertrag.
  • Notarkosten und Gebühren für Grundbucheintragung betragen ca. 2% des Kaufpreises.
  • Ein Rücktritt ist nur bei arglistig verschwiegenen Schulden oder Mängeln möglich.
Logo Immobilienrecht Huber
Widerruf Maklervertrag
Immobilienkaufvertrag

Was ist ein Immobilienkaufvertrag?

Bei einem Immobilienkaufvertrag handelt es sich um einen Kaufvertrag nach § 433 BGB, der durch die Regelung des § 311b BGB modifiziert wird. Demnach sind Kaufverträge, die Immobilien oder Grundstücke als Kaufgegenstand haben, stets schriftlich zu fassen und notariell zu beurkunden. 

 

Im Kaufvertrag werden alle Rechten und Pflichten der beiden Vertragsparteien bestimmt. Hauptleistungspflichten sind, dass der Käufer dem Verkäufer den Kaufpreis zahlt und der Verkäufer dem Käufer Besitz (Schlüsselübergabe) und Eigentum (Grundbucheintragung) an der Kaufsache verschafft. 

Typische Immobilienkaufvertrag Inhalte:

  • Vertragsparteien (Name, Anschrift) 
  • Immobilie: Anschrift, Grundstücksbeschreibung, Grundbuchauszug 
  • Ausstattung und zu übertragende bewegliche Sachen
  • Kaufpreis 
  • Zahlungsmodalitäten (Fälligkeit, ggf. Finanzierungsplan)
  • Schlüsselübergabe
  • Beschreibung des Zustands der Immobilie – Mängel
  • Auflassungsbestimmungen und Eigentumsübertragung
  • Sonstige Grundbucherklärungen – z.B. der Immobilie anhängige Wohnungsrechte

 

Der Immobilienkaufvertrag ist von enormer Wichtigkeit und sollte in jedem Fall individuell von einem Jurist / Notar ausgestaltet werden. Je konkreter sämtliche Faktoren geregelt sind, umso besser lassen sich Streitigkeiten verhindern. 

Immobilienkaufvertrag

Wann wird der Vertrag erstellt?

Der Immobilienkaufvertrag wird erst dann final erstellt, wenn sich Verkäufer und Käufer in allen wesentlichen Vertragspunkten einig geworden sind. Um beide Vertragsparteien zu schützen, wird der Vertrag durch einen unabhängigen Notar aufgesetzt. 

Besondere Bestimmungen im Immobilienkaufvertrag:

Je nach Art der Immobilie sind einige Besonderheiten zu beachten, die auch Einfluss auf die Gestaltung des Kaufvertrages haben können:

Immobilienkaufvertrag Eigentumswohnung

Mit einem Immobilienkaufvertrag über eine Eigentumswohnung oder bei nicht real geteilten Doppelhaushälften wird der Käufer Mitglied einer Eigentümergemeinschaft. Den erworbenen Anteil an der Immobilie bestimmt die Teilungserklärung. Im Kaufvertrag dürfen nur solche Räumlichkeiten aufgeführt sein, die dem Käufer gemäß der Teilungserklärung zustehen. 

 

  • Sondernutzungsrechte / Gemeinschaftsordnung bestimmen
  • Bestehende Versicherungen überprüfen, da diese übernommen werden
  • Ausstehende Jahresabrechnungen ausschließen
 

Immobilienkaufvertrag bei Bauträgern

Errichtet ein Bauträger auf seinem Grundstück einen Neubau, so wird dieser häufig vor oder während des Baus verkauft. Der Käufer schließt eine Mischung aus Werkvertrag (Bauleistungen / Errichtung) und Kaufvertrag (bewegliche Bauteile) ab. 

 

  • Häufig wird im Immobilienkaufvertrag eine Ratenzahlung bei Fertigstellung unterschiedlicher Bau-Etappen vereinbart.
  • Vertrag enthält Festpreis und Übergabe-Datum. 
  • Für Mängel muss der Bauträger nach Makler- und Bauträgerverordnung haften. 

Im Immobilienkaufvertrag sollte genauestens festgehalten werden, welche Arbeiten abgeschlossen sein müssen, damit das Haus schlüsselfertig übergeben werden kann.

 

Der Immobilienkaufvertrag in der Praxis

Von der ersten Besichtigung der Immobilie bis hin zur Schlüsselübergabe und Eintragung ins Grundbuch gilt es zahlreiche Schritte zu erledigen. Eine grobe Orientierung, was getan werden muss, nachdem die Einzelheiten geklärt sind, bietet dieser Ablauf:

 

  1. Vorbesprechung beider Parteien mit dem Notar 
  2. Immobilienkaufvertrag Entwurf wird gefertigt und übermittelt
  3. Prüfung des Entwurfs durch einen Anwalt und Ergänzungen falls nötig
  4. Beurkundungstermin & notarielle Beurkundung
  5. Fälligkeit herbeiführen:
    1. Vormerkung im Grundbuch
    2. Vorkaufsrechtsverzicht z.B. der Gemeinde
    3. Löschungsunterlagen bei nicht zu übertragenden Belastungen
  6. Finanzierungsfragen final mit der Bank klären
  7. Fälligkeit mitteilen – Zahlung des Kaufpreises 
  8. Änderung des Grundbuchs nach Abführung der Grunderwerbsteuer
Immobilienkaufvertrag

Formvorschrift: Notarielle Beurkundung

Wegen der Tragweite eines Immobilien- bzw. Grundstücksgeschäfts hat der Gesetzgeber bestimmt, dass ein Immobilienkaufvertrag durch einen Notar zu beurkunden ist (§ 311b BGB). Als neutrale Partei klärt der Notar über Tragweite und rechtliche Risiken sowie Folgen des Immobilienkaufvertrages auf, berät aber nicht, weshalb die Begleitung des Kaufs/Verkaufs durch einen Anwalt ratsam ist, der ausschließlich die Interessen der Mandantschaft im Blick hat.

 

Ein nicht notariell beurkundeter Immobilienkaufvertrag ist nicht gesetzeskonform, kann jedoch inhaltlich trotzdem rechtsgültig werden. Dafür muss jedoch die Auflassung und Änderung des Grundbuches erfolgt sein. Diese Vorgehensweise ist jedoch riskant und in der Praxis zu vermeiden. 

Der Ablauf unserer Tätigkeit für Sie

Ihre Anfrage

Klicken Sie auf den Button, füllen Sie das kurze Formular aus und vereinbaren Sie Ihr kostenloses Erstgespräch.

Kostenfreie Erstberatung

Sobald Sie Ihre Anfrage gestellt haben, erhalten Sie innerhalb von 2 Stunden einen Rückruf – 100 % kostenfrei.

Unverbindliches Angebot zum Festpreis

Nach der Erstberatung erhalten Sie umgehend ein Festpreis-Angebot, das sämtliche Leistungen und Kosten enthält – 100% transparent und unverbindlich. Sie entscheiden!

Was kostet der Notar?

Der Notar wird von Käufer und Verkäufer ausgesucht. Ein Makler kann in der Regel den Notar seines Vertrauens vermitteln. Üblich ist es, dass die Notarkosten und die Kosten für den Grundbucheintrag durch den Käufer geleistet werden. Sollte der Käufer dieser Zahlungspflicht wegen Zahlungsunfähigkeit nicht nachkommen, haftet der Verkäufer für diese Schulden. 

Notare rechnen nach dem zweifachen Gebührensatz nach GnotKG ab. Wie hoch die Kosten tatsächlich sind, richtet sich also nach dem Kaufpreis. Bei einer Immobilie im Wert von 250.000 Euro läge die Notargebühr bei 1070 Euro. Insgesamt lassen sich die Nebenkosten für Notar und Grundbuch mit folgender Faustformel schätzen:

Kaufpreis der Immobilie * 0,02 (2%) = Notar- und Grundbuchkosten

Im Immobilienkaufvertrag kann abweichend geregelt werden, dass der Verkäufer für Notarkosten / Grundbucheintragung aufkommt oder dass sich die Parteien die Kosten teilen. 

Vom Immobilienkaufvertrag zurücktreten?!

Nachdem der Immobilienkaufvertrag beurkundet wurde, ist ein Rücktritt nicht mehr ohne Weiteres möglich. Wurden im Kaufvertrag keine Bestimmungen getroffen, gelten die gesetzlichen Regelungen. Danach ist ein Rücktritt nur möglich, wenn

 

  1. erst nach Vertragsschluss bekannt wurde, dass die Immobilie mit Schulden belastet ist (nicht übertragbar oder löschbar).
  2. erst nach Vertragsschluss Mängel entdeckt werden, die durch den Verkäufer arglistig verschwiegen wurden. 
  3. der Käufer den Kaufpreis nicht oder nicht vollständig bezahlt.

Über Johannes Huber

Seit Juni 2010 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Schnell war klar, dass ich meine Tätigkeit selbständig am besten ausüben kann, weshalb ich mich bereits im März 2011 selbständig gemacht habe.

Anfangs war ich noch in mehreren Rechtsgebieten tätig, habe mich aber immer mehr spezialisiert, so dass ich spätestens seitdem ich den Kurs für den „Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht“ absolviert hatte, meine Spezialisierung gefunden hatte.

Neben dem reinen Miet- und WEG-Recht berate ich auch bei Übertragungen von Immobilien. Sei es beim (Ver)Kauf, bei Schenkungen oder im Rahmen von Nachlassregelungen.

Warum gerade Immobilien? Weil ich mit Immobilien seit klein auf zu tun habe. Bereits mein Großvater hatte in Immobilien investiert. Meinen Vater, der als Makler und Hausverwalter tätig war, habe ich zu Schulzeiten unterstützt. So habe ich schon früh Haus- und Betriebskostenabrechnungen erstellt und mich um Instandhaltungen oder Renovierungen gekümmert. Die Nöte und Sorgen von Immobilienbesitzern sind mir aus eigener Erfahrung bekannt.

Stuart McRae
Stuart McRae
2022-10-15
Excellent service. Listened, understood and advised in a highly competent manner, I would definitely recommend them
Walter Juri
Walter Juri
2022-10-09
Hr. Huber ist ein „TOP“ Rechtsanwalt. Er hat mich mit seiner Fachkompetenz und seiner angenehmen Art sehr beeindruckt. Ich kann Hrn. Huber nur weiterempfehlen.
Ingrid Böhm
Ingrid Böhm
2022-10-04
Wir hatten ein Anliegen, welches das Gemeinschaftseigentum unserer Eigentumswohnung betraf. Der von uns mit dieser Angelegenheit beauftragte Rechtsanwalt konnte über einen Zeitraum von 4 Jahren keine Lösung finden. Hilfesuchend wendeten wir uns an Herrn RA Huber. Mit höchster Professionalität führte er uns über kurze Zeit zielführend durch den Prozess (einschließlich der Behebung der Probleme, die von unserem vorherigen Anwalt verursacht wurden). Herr Huber bewies große Rechtskenntnisse und fand schließlich angemessene, vernünftige sowie praktikable Lösungen. Es war fantastisch, mit ihm zusammenzuarbeiten. Vielen herzlichen Dank, Herr Huber. Mit einem Höchstmaß an Anerkennung und Wertschätzung empfehlen wir Herrn Rechtsanwalt Huber gerne jederzeit weiter. Familie Böhm
Stefan Kuscha
Stefan Kuscha
2022-10-04
Hervorragender, sehr professioneller Kontakt. Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Herrn Huber. Klare Empfehlung!
Alexander Middendorf
Alexander Middendorf
2022-09-25
Schnell, Zuverlässig, Kompetent Gerne jederzeit wieder.
Dr. No
Dr. No
2022-09-11
Sehr professionelle Kommunikation. Wir waren sehr zufrieden
sandra ML
sandra ML
2022-08-22
Erstkontakt, hervorragender Eindruck. Schnelle Kontaktaufnahme
Quick-pack GmbH Videokanal
Quick-pack GmbH Videokanal
2022-08-04
Danke für die rasche Abwicklung meines Anliegens. Sie sind sehr angenehm Johannes Huber. Eine Weiterempfehlung ist in jedem Fall berechtigt.
Karsten Dietze
Karsten Dietze
2022-08-01
Die Beratung von Herrn Rechtsanwalt Huber zu einer Fragestellung im Rahmen der Klärung eines Grundstücksverlaufs war sehr kompetent und leicht verständlich. Das Beratungsgespräch fand in einer sehr freundlichen und angenehmen Atmosphäre statt. Ich habe mich mit meinem Thema sehr gut aufgehoben gefühlt und würde mit weiteren Themen jederzeit sehr gerne wieder die Hilfe von Herrn Huber in Anspruch nehmen.

Wie Rechtsanwalt Huber Sie unterstützen kann

  • Immobilienkaufvertrag Prüfung und inhaltliche Beratung im Einzelfall.

 

Unsere Beratung im Zusammenhang mit Übertragungen von Immobilien geht über die reine Prüfung des notariellen Kaufvertrages hinaus. Neben dem Kaufvertrag selbst prüfen wir alle im Zusammenhang mit dem Kauf relevanten Unterlagen und Informationen. Dazu zählen z.B.:

 

  • Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung.
  • Jahresabrechnung im Falle einer Eigentumswohnung.
  • Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen.
  • Baugenehmigung.
  • Eintragungen im Grundbuch.
  • Eventuell mit dem Bewohner bestehender Mietvertrag.
  • Erschließung eines Grundstücks.
  • etc.
 

Uns ist es wichtig, dass Sie sorgenfrei Ihre Immobilie erwerben und vor unliebsamen Überraschungen gefeit sind. Sie profitieren von unserer Erfahrung und Fachkenntnis, die wir uns durch die Spezialisierung auf das Immobilienrecht und die Prüfung hunderter Kaufverträge erarbeitet haben.

Unser Standort

Unser Standort befindet sich in München. 

Rechtsanwalt Johannes Huber | Immobilienrecht & Mietrecht München

Maximilianstr. 24

80539 München

Von hieraus betreuen wir unsere Mandanten deutschlandweit.

Unser Team besteht aus Spezialisten, welche tagtäglich deustchlandweit die Interessen unserer Mandanten außergerichtlich und gerichtlich vertreten.