Das Maklerrecht - Was macht ein Anwalt für Maklerrecht?

Das Maklerrecht bildet die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit von Immobilienmaklern. Es regelt Aspekte wie Vergütung, Pflichten, Formerfordernisse und vieles mehr. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum das Gesetz nicht ausreicht, um alle Fragen des Maklerrechts zu klären, was ein Anwalt für Maklerrecht tut und welche Streitpunkte häufig Gegenstand einer anwaltlichen Beratung sind. 

Logo Immobilienrecht Huber
Maklerrecht

Anwalt für Maklerrecht: Warum das Gesetz häufig nicht ausreicht

Das Maklerrecht wird in nur wenigen Paragraphen des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) behandelt und ist dementsprechend häufig nicht bis ins kleinste Detail geregelt. Relevante Paragraphen, auf die ein Anwalt für Maklerrecht zurückgreift, sind:

 

  • Allgemeine Vorschriften: §§ 652 bis 655 BGB
  • Neue Vorschriften zur Vermittlung von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern: §§ 656a bis 656d BGB
  • Gesetz zur Regelung der Wohnungsvermittlung (WoVermittG)
 

In den seltensten Fällen lassen sich die Probleme und Streitigkeiten, die im Alltag als Makler entstehen, alleine durch die Anwendung und Auslegung der gesetzlichen Normen klären. Häufig müssen gerichtliche Urteile der Rechtsprechung herangezogen werden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Leitentscheidungen, die das Maklerrecht konkretisieren. 

 

Der Anwalt für Maklerrecht übernimmt für Sie als Immobilienmakler folgende Aufgaben:

 

  • Beratung im Vorfeld von Streitigkeiten
  • Erstellen der Vertragsvorlagen und Prüfen der Vertragsabschlussprozesse
  • Laufende Beratung im Alltagsgeschäft
  • Sachverhalt ermitteln
  • Rechtslage / Ansprüche prüfen
  • Rechtsprechung kennen und anwenden  
  • Makler bezüglich des weiteren Vorgehens beraten & begleiten 
  • Ansprüche gerichtlich und außergerichtlich durchsetzen 
 

Das Maklerrecht unterliegt durch immer wieder neue Urteile oder Gesetzesreformen (wie im Dezember 2020) einem stetigen Wandel. Deshalb ist es von entscheidender Wichtigkeit, als Makler einen Rechtsanwalt für Maklerrecht zu haben, der sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert hat und stets die aktuellsten Entscheidungen kennt. 

Häufige Fallgruppen im Maklerrecht

In der Praxis ist jeder Fall einzigartig und muss dementsprechend geprüft und gewürdigt werden. Es ergeben sich immer wieder neue Konstellationen, in welchen Makler und Auftraggeber unterschiedlichen rechtlichen Fragestellungen ausgesetzt sind. Rechtsanwalt Huber unterstützt unter anderem bei: 

 

  • Erstellung und Prüfung von Maklerverträgen
  • Aufklärungspflichten von Maklern (z.B. Widerrufsbelehrung)
  • Durchsetzung von Provisionsansprüchen / Aufwendungsersatz
  • Maklerhaftung und Schadensersatz bei pflichtwidrigem Verhalten
  • Laufende Beratung 
Maklerrecht Anwalt

Maklervertrag wirksam zustande gekommen?

Ob ein Vertragsverhältnis zwischen Makler und Auftraggeber besteht, hängt davon ab, ob der Maklervertrag wirksam zustande gekommen ist und keine Wirksamkeitshindernisse entgegenstehen. Nur wenn ein Vertrag besteht, können aus ihm auch entsprechende Ansprüche erwachsen – vor allem der Anspruch auf Provision. 

 

In der Praxis ist es jedoch nicht immer eindeutig, ob der Vertragsschluss erfolgt ist. Insbesondere dann, wenn kein unterschriebenes Schriftstück vorliegt, sondern der Maklervertrag mündlich oder konkludent geschlossen wurde – z.B. durch das Vereinbaren eines Besichtigungstermins. 

Rechtsanwalt Maklerrecht bei Widerruf oder Kündigung

Bei Fernabsatz- oder Haustürgeschäften haben Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht (sofern der Makler darüber aufgeklärt hat). Eine Kündigung ist bei befristeten Maklerverträgen aus wichtigem Grund möglich. Wir können feststellen, ob:

 

  • der Auftraggeber den Maklervertrag widerrufen konnte.
  • der Auftraggeber den Maklervertrag kündigen konnte
 

Eine Kündigung oder ein Widerruf zieht gewisse Rechtsfolgen nach sich. So kann der Makler einen Anspruch auf Aufwendungsersatz haben – sofern dieser im Maklervertrag vereinbart wurde. Dieser Anspruch sichert den Makler ab, da er trotz Beendigung des Vertrages zwar keine Provision beanspruchen kann, zumindest aber seine Aufwendungen ersetzt bekommt. 

Vertragsinhalt und Auslegung des Maklervertrags

Der Inhalt des Maklervertrages regelt die Rechte und Pflichten zwischen Makler und Auftraggeber. Ein Anwalt für Maklerrecht hilft Ihnen den Maklervertrag so zu gestalten, dass er ihren inhaltlichen Vorstellungen und den gesetzlichen Rahmenbedingungen gleichermaßen entspricht.

 

  • Welche Leistungen verspricht der Makler? 
  • Soll ein Aufwendungsersatz vereinbart werden? 
  • Maklerklausel? 
  • Reservierungsgebühren? 
  • Befristung und automatische Verlängerung bei Makleralleinauftrag
 

Auch die AGB und Widerrufsbelehrung müssen einwandfrei formuliert sein, um sich gegen etwaige Ansprüche schützen zu können. 

Anwalt für Maklerrecht

Anwalt Maklerrecht bei Streitigkeiten über Maklerprovision

Die Maklerprovision sichert die wirtschaftliche Existenz des Immobilienmaklers und ist in § 652 BGB geregelt. Damit der Provisionsanspruch im Maklerrecht vorliegt, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein. Der Rechtsanwalt für Maklerrecht prüft deshalb:

 

  • Besteht ein Maklervertrag? 
  • Hat der Makler seine Pflicht erfüllt? 
    • Nachweistätigkeit
    • Vermittlungstätigkeit
  • Zustandekommen des Hauptvertrages? 
    • Wirksamkeit des Hauptvertrages
    • Identität des Hauptvertrages mit dem beabsichtigten Vertrag
  • Kausalität zwischen Maklertätigkeit und Hauptvertragsschluss
  • Kein Ausschluss des Provisionsanspruchs
 

Hat der Makler einen Anspruch auf Provision, wird dieser Anspruch vom Anwalt für Maklerrecht – vor Gericht oder außergerichtlich – durchgesetzt. Auch gegen Einwände des Auftraggebers wegen Verwirkung des Provisionsanspruchs oder Minderung aus dem Maklerrecht BGB kann vorgegangen werden. 

Der Ablauf unserer Tätigkeit für Sie

Ihre Anfrage

Klicken Sie auf den Button, füllen Sie das kurze Formular aus und vereinbaren Sie Ihr kostenloses Erstgespräch.

Kostenfreie Erstberatung

Sobald Sie Ihre Anfrage gestellt haben, erhalten Sie innerhalb von 2 Stunden einen Rückruf – 100 % kostenfrei.

Unverbindliches Angebot zum Festpreis

Nach der Erstberatung erhalten Sie umgehend ein Festpreis-Angebot, das sämtliche Leistungen und Kosten enthält – 100% transparent und unverbindlich. Sie entscheiden!

Zuverlässiger Anwalt für Maklerrecht: RA Huber

Das Maklerrecht ist teilweise eine rechtliche Grauzone und bedarf Kenntnis der Gesetze und der Rechtsprechung. Um als Makler im Streitfall zu seinem Recht zu kommen oder sich gegen ungerechtfertigte Ansprüche zu wehren, ist ein kompetenter Fachanwalt für Maklerrecht unerlässlich. 

 

Rechtsanwalt Huber ist Experte für Maklerrecht und vertritt seit Jahren Makler aus ganz Deutschland in sämtlichen Belangen, die dem Maklerrecht zuzuordnen sind. Unsere Erfahrung zeigt, dass Makler oft auf Basis unzureichender Verträge arbeiten und damit Gefahr laufen, ihren Provisionsanspruch zu verlieren oder nicht durchsetzen zu können. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir deshalb darin, die Vertragsvorlagen von Maklern und den Prozess des Vertragsschlusses so zu gestalten, dass Sie Ihren Provisionsanspruch sicher durchsetzen können.

Über Johannes Huber

Seit Juni 2010 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Schnell war klar, dass ich meine Tätigkeit selbständig am besten ausüben kann, weshalb ich mich bereits im März 2011 selbständig gemacht habe.

Anfangs war ich noch in mehreren Rechtsgebieten tätig, habe mich aber immer mehr spezialisiert, so dass ich spätestens seitdem ich den Kurs für den „Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht“ absolviert hatte, meine Spezialisierung gefunden hatte.

Neben dem reinen Miet- und WEG-Recht berate ich auch bei Übertragungen von Immobilien. Sei es beim (Ver)Kauf, bei Schenkungen oder im Rahmen von Nachlassregelungen.

Warum gerade Immobilien? Weil ich mit Immobilien seit klein auf zu tun habe. Bereits mein Großvater hatte in Immobilien investiert. Meinen Vater, der als Makler und Hausverwalter tätig war, habe ich zu Schulzeiten unterstützt. So habe ich schon früh Haus- und Betriebskostenabrechnungen erstellt und mich um Instandhaltungen oder Renovierungen gekümmert. Die Nöte und Sorgen von Immobilienbesitzern sind mir aus eigener Erfahrung bekannt.

Quick-pack GmbH Videokanal
Quick-pack GmbH Videokanal
2022-07-13
Danke für die rasche Abwicklung meines Anliegens.
Elena Romachova
Elena Romachova
2022-06-20
Top Anwalt! Kann nur weiter empfehlen!
La Su
La Su
2022-06-04
Er ist ein außergewöhnlicher Talent. Besonders in der Netzwerkbildung. Was er nicht genau weiß, fragt er von Kollegen. So hat er immer die richtige Antwort und Strategie. Lebenslang von anderen lernen zeichnet ihn aus. Ich würde nochmals zu ihm kommen. Besonders als Unternehmer. Sein Honorar ist fair und seine Manieren verstehen sich von selbst.
Bianca Rockmann Hypnose Coaching
Bianca Rockmann Hypnose Coaching
2022-05-18
Herr Huber ist ein sehr freundlicher und kompetenter Anwalt, den ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen würde.
Ana Sasa
Ana Sasa
2022-05-12
Ver mu good experience: Responsive, professional and competent.
Lea Kohlbacher
Lea Kohlbacher
2022-02-28
Mein Anliegen wurde schnell und umfassend aufgeklärt, daher wurde ich bestens beraten. Schnelle Reaktion und Rückantwort erhalten. S. Hansen bedankt sich.
Holger Schäfer
Holger Schäfer
2021-11-18
Toller Anwalt. Schnell und unkompliziert. Er ruft bei der Gegenseite auch mal kurz durch um die Angelegenheit zu klären. Absolut zu empfehlen.
Gyula Turmayer
Gyula Turmayer
2021-11-04
Sehr geehrter Herr Huber, mit Ihrer ruhigen jedoch straighten Art, der umfangreichen Sachkenntnis bin ich sehr zufrieden und kann Sie weiterempfehlen
Christine Hüfner
Christine Hüfner
2021-10-26
Nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten angenehmer und erfolgreicher Auftritt vor Gericht. Sehr freundlich, kompetent und zuverlässig.
Unser Standort

Unser Standort befindet sich in München. 

Rechtsanwalt Johannes Huber | Immobilienrecht & Mietrecht München

Maximilianstr. 24

80539 München

Von hieraus betreuen wir unsere Mandanten deutschlandweit.

Unser Team besteht aus Spezialisten, welche tagtäglich deustchlandweit die Interessen unserer Mandanten außergerichtlich und gerichtlich vertreten.